Romantisches Kuschelwochenende (2 Nächte) (Hanno-Portal.de)*

Hotel Restaurant Räuber Lippoldskrug, ab 159.00 € pro Person, 2 nights (Angaben ohne Gewähr)

Der Beitrag Romantisches Kuschelwochenende (2 Nächte) erschien zuerst auf Hanno-Portal.de.


Hinweis


Du wirst in wenigen Sekunden zum Hanno-Portal.de* weitergeleitet. Klick bitte hier*, wenn die Weiterleitung nicht funktionieren sollte.


Vorschau

Dauer: 2 Nächte, Preis: ab 159.00 € pro Person*

Unterkunft

Hotel Restaurant Räuber Lippoldskrug, Region: Niedersachsen, Deutschland

Beschreibung

Die schönsten Erinnerungen sammelt man zu zweit! Erleben Sie ein romantisches Wochenende und genießen die gemeinsame Zeit.
Enthaltene Leistungen: 2 x Übernachtung & Frühstücksbuffet , Fruchtiger Cocktail zur Begrüßung, 1 x 3 Gänge – Saison – Menü, Romantisch dekoriertes Zimmer, 1 Flasche gekühlter Champagner auf Ihrem Zimmer


Annehmlichkeiten/Möglichkeiten im Hotel bzw. in der Nähe des Hotels:

Fahrrad fahren, Golf, Kino, Schwimmen, Segeln & Surfen, Spielplatz, Tennis, Theater, Trekking, Volleyball , Baby & Kinderbett, Fahrstuhl, Gepäckraum, Parkplatz, WLAN (kostenfrei), Bar, Restaurant

Kunden, die dieses Hotel/diese Unterkunft gebucht haben, suchten nach:

Romantik Wochenende, Urlaub mit Hund, Urlaub in den Bergen, Urlaub im Wald, Urlaub auf dem Land, Wochenendtrip, Urlaub am Fluss, Natururlaub, Familienurlaub, Kurzurlaub für Paare, Nächte, Kurzurlaub 2 Nächte

(Alle Angaben wurden mir von meiner Partnerseite* zur Verfügung gestellt und sind daher ohne Gewähr. Die Preisangaben sind inkl. MwSt., ggf. können weitere Gebühren hinzukommen. Auf meiner Partnerseite* haben Sie ggf. die Möglichkeit, dieses Angebot entsprechend Ihrer persönlichen Vorlieben und Ansprüche zu modifizieren (z.B. Dauer des Aufenthaltes). Meine Partnerseite* freut sich auf Ihren Besuch. Das Hanno-Portal.de wünscht Ihnen bereits jetzt einen erholsamen Aufenthalt.)

Eine Vorschau des Angebotes

Anzeige
Romantisches Kuschelwochenende (2 Nächte)

Der Beitrag Romantisches Kuschelwochenende (2 Nächte) erschien zuerst auf Hanno-Portal.de.

Author: